UReCoRe Logo

Classic DooM


Schon immer war ich ein riesengroßer DooM Fan. Die Klassiker aus den 90ern gehören auch heute noch zu meinen Favoriten. Seit Ende der 90er baue ich Maps für DooM. Das habe ich mir selbst beigebracht wie viele andere Mapper auch. Die Tools und die Community haben sich im Laufe der Jahre immer wieder gewandelt. So veränderten sich auch die Maps, die ich geschaffen habe. Einiger meiner Maps habe ich schon etliche Male überarbeitet und verbessert. Ein Prozess ohne Ende. Immer wieder setze ich mich mal daran und bastle weiter. Je nach Lust und Laune.

Die Community heute spielt DooM natürlich nicht mehr mit der alten Engine, die es zu MS-DOS Zeiten gab. Sicher ginge das mit Dosbox aber wesentlich komfortabler wird heute mit Engines wie ZDooM, GZDooM, Odamex, Zandronum und dergleichen gezockt. Man hat die Features aktueller Egoshooter in die DooM Engine eingebaut und ergänzt. So kann man DooM heute genauso steuern und online zocken wie andere Egoshooter auch. Der Internet DooM Explorer macht es möglich. Das ist ein Tool, welches euch eine Vielzahl von DooM Servern anzeigt auf denen ihr die unterschiedlichsten Mods zocken könnt. Jeder kann auch eigene Server betreiben. Ab und an habe ich das auch schon gemacht. Es gibt unglaublich innovative Mods für die jetzige DooM Engine. Und es gibt noch sehr viele aktive Spieler und Mapper in der Community. Alle zusammen erhalten den Klassiker am Leben und entwickeln ihn weiter.


Meine Projekte für DooM lassen sich in drei Bereiche aufteilen.
1. Deathmatch MegaWAD "US23FFA6g.WAD" (Download)
2. Exterme Cheat Weapon Hack "US23EWA3d.pk3" (Download)
3. Cooperative MegaWAD (In Entwickungsphase)


Im Jahr 2005 fand in Essen (NRW, Deutschland) die come2linux Messe statt. Dort war ich Teil des Teams in dem wir aktuelle Spiele auf Linux Rechnern präsentierten. Ziel war es den Usern zu vermitteln, dass man auch ohne Windows aktuelle Spiele zocken kann. Zu diesem Zweck erschuf ich das "Back to DooM" Video. Ein Zusammenschnitt von Szenen aus Classic DooM, welches dort mit der JDooM Engine unter Ubuntu gespielt wurde. In JDooM gibt es sogar echte 3D Modelle und hochauflösende Grafiken. Damit haben wir geworben und tatsächlich konnten wir viele User begeistern und steuerten einen Teil zum Erfolg der come2linux Messe bei.

 Björn auf der come2linux 2005
Nachfolgend habe ich das "Back to DooM" Video für euch nochmal online gestellt. Zu seiner Zeit war es sehr beliebt und hatte Views im 5-stelligen Bereich. In dem Video sieht man übrigens Teile meiner älteren Deathmatch Maps. Damals nannte sich die Datei noch "BJay_F3.wad".


Extreme Weapon Attack

Eine nette Ablenkung stellt mein Weapon Hack für DooM dar. Downloadlink weiter oben. Diesen könnt ihr mit GZDooM oder Zandronum spielen. Ihr erhaltet damit neue Waffen im Spiel bzw. veränderte. Die Durchschlagskraft dieser Waffen ist gewaltig. Ihr könnt den Monstern damit das Fürchten leeren und sie durch die Maps schleudern wie nie zu vor. Probierts einfach aus. Nachfolgend seht ihr ein Video in dem ich diesen Waffenhack vorführe. Ich wünsche gute Unterhaltung :-D

 

Kontakt

Fragen, Anregungen, Ideen sind herzlich willkommen! Organisatorische & geschäftliche Anliegen bitte via E-Mail.

Facebook Fanseite
E-Mail
Skype

Über uns

Björn Jaborek
Initiator des UReCoRe
Initiator des UReCoRe
 

Projektseiten

MegaMan CME
Facebook Fanseite


Chose your language: